Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Zwei Mütter für ein Fohlen

Am 1.6.2014 zog Jolina mit ihrer Mama Irma in die künftige Herde um. Da die Kleine offenbar eher ein Augen- als ein Nasen-/Ohrentier ist, gab es mit Tante Cassandra einige lustige Verwirrungen.

 

Doch fangen wir vorne an:

 

Noch erste unsichere Schritte an Mamas Seite, die aber ratzfatz zu sportlichen Höchstleistungen werden mußten, Irma hatte kaum Zeit dem oberinteressierten Dominant zu erklären, daß sein Name noch lange kein Programm ist.

                                 

Sekunden später hatte sich das Bild wie folgt verändert: Fohlen vorweg, Odette Gott sei Dank als Oberaufsicht mit Durchblick hinterher und danach fehlen ein paar Bilder. Jandra ging ran wie eine Dampfwalze und die Knipsen(t)de war drauf und dran ihr den Photoapparat hinterher zu werfen. Wer mich kennt, weiß, was das bedeutet.

Dank der alten erfahrenen Tanten Anette und Odette war es aber Gott sei Dank nicht nötig und die Mutter (die mit Halfter) und Tante Cassandra rissen das Ruder wieder an sich. Und Jandras erste völlige Verwirrung über das Zwergwesen war auch schnell ganz normales respektvolles Benehmen.

 

                                                          

                                            

Buooo, Mama mal zwei! Übrigens erklärt das Bild                            Beide meine!

Irmas schrecklichen Schweif...                                           

 

                                       

Cassandra entpuppte sich auch als sehr guter Schutzengel und diverse Versuche Jolinas, sich an ihrer Milchbar zu bedienen wurden nur zärtlich quietschend kommentiert und abgewendet.

Eine Weile und einige Male hat die Kleine echt die Richtung verloren.


"Könntest Du bitte mal Deinem Kind erklären, wer hier wer ist?"

 

Auch die beiden grauen Riesen sind froh sich wieder zu haben.

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.